Sonntag, 9. September 2012

[Kochen] Chocolate Nut Fudge


Da wir ja kleine Schleckermäulchen sind,haben wir gestern mal etwas versucht.
Kennt ihr Fudge? Fudge sind kleine Karamellbonbons die aber eher die weiche Variante dieser Köstlichkeiten sind. Die harte Variante davon wird Toffee genannt.

Nun hatten wir schon eine ganze Weile dieses Rezept und gestern war es dann soweit.
Was ihr dafür braucht ist:


 und 500 Gramm Puderzucker.
  • Die Schokolade und die Butter wird in einem Topf zum schmelzen gebracht aber ruhrt immer wieder gut um das nichts anbrennt.
  • Dann gebt ihr die Kondensmilch hinzu und rührt sie langsam unter die Butter/Schololaden Creme bis eine gleichmäßige Masse entsteht.
  •  Den Puderzucker solltet ihr sieben das keine Klümpchen entstehen. Diesen gebt ihr auch, nach und nach dazu
  • Am Schluss noch die Nüsse unterheben und alles nochmals gut verrühren.
  • Die Masse in eine gefettete, flache Form geben und hart werden lassen. Bei uns hat das ganze ca. 24 Stunden gedauert. 
Dann kann man es in kleine Stückchen schneiden und genießen :-)

Wir finden es lecker aaaber es ist mega süß und man braucht echt nicht viel davon. Außerdem ist unsere Konsistens der Fudge etwas zu weich. Auch Kühlschrank hat nicht geholfen aber wir verputzen sie trotzdem.
Es schmeckt ein wenig nach der Füllung die man im Hanuta findet,nur eben in weicher.

Übrigens, der Topf sollte am Schluss so aussehen ♥







Kommentare:

  1. Danke für den Bericht. Die schauen ja sehr sehr lecker aus. Vielleicht versuche ich die auch mal.

    Danke <3 und Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. oohh wie lecker.........versuchst mal mit weniger Butter, dann sind sie nicht so weich

    liebe grüße
    silke

    AntwortenLöschen
  3. DAnke für den Tip,werde ich das nächste mal machen :-)

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen so gut aus. Da bekomme ich richtig Lust auf etwas süßes!

    AntwortenLöschen